Manager von Morgen: Doku über Studenten an der European School of Management and Technologies in Berlin

Die Deutsche Welle hat Studenten der European School of Management and Technologies (ESMT) für eine Weile begleitet und nun eine Doku in vier Teilen rausgebracht.

Die in der Pressemeldung zur Sendung (von der ESMT) formulierte Kernfrage des Beitrags lautet: Was lernen die möglichen Konzernlenker von Morgen, um ihre Unternehmen verantwortungsvoll zu führen.

Doch was soll man von Aussagen wie diesen halten:

  • „Jede Form von Staatshilfe ist schlecht.“
  • „Arbeitslosigkeit heißt nicht, dass der Markt versagt hat.“

Es sind Zitate aus einer Unterrichtsstunde von Lars-Hendrik Röller, Präsiden der ESMT. Etwas differenzierter hätte ich mir das schon gewünscht. Oder folgendes Zitat von Telekom-Chef René Obermann, Gast bei einer ESMT-Vorlesung:

Wenn alle Zeichen auf Wachstum stehen, dann ist alles sehr einfach. Aber wenn dann die Konkurrenz wächst und die Dinge schwierig werden, musst Du Dir etwas ausdenken, um weiter zu wachsen. Dann heißt es aggressiv Restrukturieren und Sparen.

Auf Nachfrage bedeutet dies für Obermann: Den Abbau von rund 30000 Arbeitsplätzen in seinem Konzern. Betriebswirtschaftlich habe er keine andere Wahl gehabt.

Und das soll jetzt verantwortungsvolles Handeln, an dem man sich als zukünftiger Manager ein Vorbild nehmen soll? Nichts gegen René Obermann. Aber ihn als Vordenker eines neuen Verantwortungsbewusstseins vorzuführen, geht dann doch zu weit.

Wie wichtig das Thema verantwortungsbewusstes Führen eigentlich ist, zeigt sehr schön ein kurzes Interview-Video mit Mario Monti, Präsident der Bocconi Universität Mailand und ehemaliger EU-Kommissar für Wettbewerb. Interessanterweise wurde es von der ESMT selbst heraus gebracht. Aus seiner Sicht ist einer der wichtigsten Aspekte, die Manager beachten müssen, Diversity – Vielfalt.

Not only diversity in the traditional sence – gender, professional backround etc. But also diversity of ideas.

Denn die Wirtschaftskrise finde unter anderem ihren Ursprung darin, dass Manager von der kollektiven Euphorie mitgezogen wurden. Und dabei ihren eigenen kritischen und unabhängigen Blick verloren haben. (ftx)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s